Kanal-Schachtprogramm DN/OD 400

Für die Haus- und Grundstücksentwässerung sowie für die kommunale Abwasserentsorgung

PP-Kanalschächte

Herkömmliche, schwere und sperrige Schachtbauwerke (Einsteigschächte) werden heute in der Grundstücks- und kommunalen Entwässerung zunehmend durch die einfach einzubauenden Reinigungs- und Inspektionsschächte aus Kunststoffen ersetzt. Kanalfernaugen sowie Hochdruckspül- und Absauggeräte machen einen Einstieg in die Schachtbauwerke immer häufiger überflüssig.

Das Kanal-Schacht-Programm ist für folgende Anwendungsbereiche konzipiert:

  • Kontroll- und Spülschacht für Schmutz- oder Regenwasserleitung
  • Übergabe-Schacht von der privaten an die kommunale Abwasserleitung
  • Durchgangsschacht für kommunale Abwasserleitung
  • Ableitung von Oberflächenwasser

Kanalschächte DN/OD 400 (Inspektions- und Reinigungsschächte) sind erhältlich als Anbindungsbauwerke mit 3 Zuläufen und 1 Ablauf (Bauaufsichtliche Zulassung des DIBt: Z-42.1- 268) und als Durchgangsbauwerke mit 1 Zulauf und 1 Ablauf. Die nachstehenden Vorteile machen Ihnen die Entscheidung für einen Omniplast Kanal-Schacht leicht.

PP-Kanalschächte

Die langfristige Funktionssicherheit

wird erreicht durch den Einsatz der seit Jahrzehnten bewährten Kunststoffe PP und PVC-U. Mit ihren bekannten und bei Fachleuten geschätzten Vorteilen wie Robustheit, Formstabilität und Korrosionsbeständigkeit bieten sie ein Höchstmaß an Sicherheit und Zuverlässigkeit.

Die große Einsatzbreite

erstreckt sich von der Grundstücksentwässerung im privaten, gewerblichen und industriellen Bau, über die Entwässerung von Park-, Lager- und sonstigen Plätzen bis hin zu der kommunalen Entwässerung und der Möglichkeit mehrere Objekte an den öffentlichen Kanal anzubinden. Die großen Durchgangsbauwerke werden speziell in der kommunalen Entwässerung eingesetzt.

Die hydraulische Optimierung

war Ziel der Entwicklung der Schachtböden. Die auszeichnenden Merkmale sind:
• Rinnenhöhe > Rohrdurchmesser
• ideale Radienführung der seitl. Einlaufrinnen
• Versatz der seitlichen Einläufe

Die Wartungsfreiheit im Betrieb

wird erreicht durch die hydraulisch optimierte Durchflußgeometrie. Axial versetzte Zuläufe bei den Anbindungsschächten verhindern Verwirbelungen und sorgen für einen staufreien Ablauf. Das glatte Gerinne mit seinen porenfreien Oberflächen verhindert wartungsintensive Ablagerungen.

PP-Kanalschächte

Die System-Dichtheit

ist gegeben, da bei den Omniplast Kanalschächten sämtliche Muffenverbindungen, wie Zuläufe, Ablauf und Steigrohr mit werkseitig vormontierten Dichtelementen ausgestattet sind. Diese Bauweise schließt sowohl Fremdwassereintritte als auch Abwasseraustritte aus.

Geringe Einbaukosten

werden ermöglicht durch den einfachen Einbau der Omniplast Kanalschächte. Das niedrige Gewicht der Schachtbauteile gewährleistet die leichte Handhabung und die problemlose Montage. Schweres Gerät ist hier überflüssig.

Die hohe Wirtschaftlichkeit ist das Resultat folgender Parameter:

  • langfristige Funktionssicherheit
  • Baukastenprinzip
  • große Einsatzbreite
  • Wartungsfreiheit im Betrieb
  • System-Dichtheit
  • geringe Einbaukosten.

Sie ergeben in der Summe die entscheidenden Kostenvorteile gegenüber herkömmlichen Schachtbauwerken.

Kanalschachtprogramm

Verfügbare Artikel

Programm Kanalschächte


Alle Artikel

Alle Informationen zum Kanalschacht-System finden Sie hier zusammengefasst als PDF-Dokument zum Download:

Dokument zum DownloadProduktkatalog Kanalschächte DN/OD 400
PF-K-001-AT Stand 06/2012

12 Seiten PDF